Die PEKiP Gruppe

In einer PEKiP Gruppe treffen sich 6-8 Erwachsene mit ihren gleichaltrigen Babys, regelmäßig einmal die Woche. Ein PEKiP Treffen dauert 90 Minuten. In dieser Zeit sind die Kinder nackt, damit sie sich freier bewegen können.

 

Die Mütter oder Väter spielen mit ihren Babys auf dem weichen Boden. Die Gruppenleiterin zeigt den Eltern Spiel- und Bewegungsanregungen, die dem fortschreitenden Entwicklungsstand der Kinder entsprechen und bei dem die Babys selbst aktiv werden können. Die Eltern können die verschiedenen Spiele mit ihrem Baby ausprobieren und beobachten, was ihrem Kind spaß macht und welche neuen Fähigkeiten es einsetzt.

 

Den Babys wird Zeit gegeben, sich frei zu bewegen, sich und andere Babys zu beobachten, erste Kontakte zu Gleichaltrigen zu knüpfen, Neues kennenzulernen und die gemeinsame Spielzeit mit seinen Eltern zu genießen.

 

 Den Eltern wird die Zeit gegeben die Entwicklung im ersten Lebensjahr bewusster wahrzunehmen, neue Spiele mit dem Kind auszuprobieren, sich wohlzufühlen und sich mit anderen Eltern auszutauschen.